Trialog e.V.

homekontaktimpressumsitemaplogin

Initiative Mittel- und Osteuropa

Was ist die IMOE?

Junge Initiativen aus Belarus, Deutschland, Polen, Tschechien und der Ukraine haben sich im IMOE-Netzwerk zusammengeschlossen, um sich für einen lebendigen Austausch in Mittel- und Osteuropa einzusetzen.
Gemeinsam wollen wir möglichst viele junge Menschen in Mittel- und Osteuropa erreichen und bei ihnen Interesse, Lust, Einsatz und Ideen für das Zusammenleben in Mittel- und Osteuropa wecken.

Trialog und IMOE

Der Trialog ist seit 2005 Mitglied im Netzwerk IMOE. Es ist eine einmalige Gelegenheit für den Trialog internationale Initiativen und ehrenamtlich Aktive zu treffen, sich zu vernetzen, Erfahrungen auszutauschen und gemeinsam Projekte durchzuführen.

Wir profitieren davon in vielfältiger Weise:

  • Wir gewinnen verlässliche Partner mit denen wir unsere Projekte weiterentwickeln und Projektideen erfolgreich umsetzen können.
  • Mit dem IMOE-Verteiler erreichen wir zahlreiche andere Initiativen und aktive Ehrenamtliche mit dem Schwerpunkt Mittel-und Osteuropa.
  • Das Netzwerk lebt von seiner Vielfalt. Die Initiativen haben unterschiedliche Schwerpunkte und Arbeitsfelder. Durch den Erfahrungsaustausch zu Projekt- und Vereinsarbeit gewinnen wir neue Eindrücke und Erkenntnisse, die uns helfen unsere eigenen Aktivitäten weiterzuentwickeln.
  • Die Netzwerk-Initiativen werden organisatorisch (z.B. Fortbildungen, Informationsreisen) und finanziell (z.B. Projektdurchführung, Vereinsprofessionalisierung) unterstützt.

Das Netzwerk IMOE wird vom gleichnamigen Programm der Robert Bosch Stiftung gefördert.

Weitere Informationen über das Netzwerk und seine Arbeit erhälst du unter www.initiative-moe.de.

Kontakt

IMOE-Kontakt
Christine Brieger
christine.brieger[at]initiative-moe.de

Yulia Erner
yulia.erner[at]initiative-moe.de

IMOE-Aktivisten im Trialog
Yulia Erner
yulia.erner[at]trialog-online.org

Juliane Menke
juliane.menke[at]trialog-online.org